Kleider XxL » Für mollige Kinder große Größen

Coole Kleider für mollige Kinder

Kids mit Format sind genauso liebenswert, schön und schlau wie dünne Mädchen und Jungen.
Dennoch sind sie häufig Hänseleien ausgesetzt, die der Kinderseele schweren Schaden zufügen können.
Mollige Kinder hübsch einzukleiden, ist zwar manchmal ein Problem, mit cooler und modischer Kleidung können Eltern aber durchaus verhindern, dass ihre Sprösslinge ungewollt zu Außenseitern werden.
Die Kids wollen dazu gehören und da spielt eben das Outfit auch eine Rolle, doch modisch kleiden heißt nicht Anpassung um jeden Preis, ein ganz individueller Look gibt dem Kind die Chance, mit seiner einzigartigen Persönlichkeit dazu zu gehören, Freunde zu finden und Kindheit und Jugend zu genießen.

Warme Winterkleidung für mollige Mädchen Tolle warme Mode für modebewusste kleine Mädchen Warme Winterbeleidung für starke Jungen Jacken, Mäntel und Westen, robust und cool für kleine starke Jungen. Warme Beleidung für Babys im Winter Vom Winterschlafsack bis zur Schneehose, tolle Angebote für kleine Babys Shop Anzeigen

Beim Kleiderkauf gibt es allerdings einige Kleinigkeiten zu beachten, damit das neue Outfit nicht zum Reinfall wird. Wer seinem Kind bei der Auswahl geduldig und verständnisvoll zur Seite steht, wird sicher passende Kleidung finden die cool aussieht und für etwas mehr Figur sehr vorteilhaft ist.

Während bei den Jungs oft ein Paar Jeans, ein weites T-Shirt und ein flottes Basecap genügen, um hip auszusehen, müssen sich die frechen Mädchen etwas mehr einfallen lassen.
Auch mollige Kinder haben besondere Schokoladenseiten. Diese können bei Mädchen mit weiten, hübschen Kleidern, z.B. ein Tunikakleid und trendy gemusterten Leggings zur Geltung gebracht werden.
Mädels achten bei der Kleidersuche am allermeisten auf angesagte Farben und Muster.
Ein kräftiges Girlie sieht in Zartrosa allerdings aus wie eine kleine Miss Piggy und bietet die ideale Zielscheibe für Spott.
Hier können die Eltern aber lenkend eingreifen.
Trendfarben wie ein knalliges Pink, Türkis oder Jeansblau sind dagegen viel besser geeignet, um eine starke Persönlichkeit zu unterstreichen.
Kleine Kinder sind eigentlich immer am toben und so manch ein Sturz ist leider nicht zu vermeiden. Für sie eignet sich Kleidung mit kontrastreichen Mustern, auf diesen fallen kleine Schmutzflecken viel weniger auf als auf unifarbenen Flächen.

Vintage Kinderkleidung
Nicht alles, was für die Großen gut ist, passt auch in die Kinderwelt! Doch „Ausnahmen bestätigen die Regel“ und das gilt beispielsweise für die Leggings. Shirt, Rock und Leggings zaubern ein wunderbares Set für mollige Prinzessinnen.
Mädchen lieben Röcke und Kleider, sie dürfen sogar kurze Röckchen tragen den kombiniert mit einer Leggings sind selbst dicke Beine kein Problem. Es sollten aber farbenfrohe Modelle bevorzugt werden, üppige Rüschen und Volants bauschen nur unnötig auf und wirken kugelig.
Dreiviertel-Hosen sehen übrigens auch sehr hübsch zu Röcken aus, das ganze Set wirkt so niedlicher und knuddeliger.
Türkis, Gelb, Bordeaux, Orange und Violett bestehen selbst in den Augen der kleinen Diven. Die Farben dürfen natürlich auch wild zusammengewürfelt werden, Kinder haben da oft ihre eigenen Ideen und Vorstellungen wie sie sich in ihrer Haut so rundum wohlfühlen.
Wenn es draußen kalt ist, passen Fellstiefel oder Boots prima zum Outfit, das Shirt kann durch einen Rolli ersetzt oder mit einer Kapuzenjacke zugedeckt werden und eine Strumpfhose unter der angesagten Stretchhose wärmt zusätzlich.
Die Lieblingsmotive von Kids sind Figuren aus Märchen und Filmen, mollige Kinder tragen die Kultfiguren mit Stolz auf ihren Shirts und Jacken, die Speckröllchen sind schnell vergessen und wer Spiderman oder die Hexe Lilli auf dem T-Shirt hat muss sich vor nichts fürchten.